Geschichte

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Das Landschloss zu Rohrbach

Der Umstand, dass Carl II. August im heutigen Heidelberger Ortsteil Rohrbach ein Landschloss besaß, ist in der bisherigen Forschung und Literatur zwar bekannt, erfährt aber keine detailliertere Bearbeitung. Umso verblüffender ist der Kenntnismangel hinsichtlich dieser Anlage, zumal das Schlossgebäude selbst, ja sogar noch Nebengebäude hiervon bis dato überliefert sind. Die Herzöge von Pfalz-Zweibrücken verfügten im Mannheimer Residenzschloss und der Landresidenz Schwetzingen über eigene Appartements an bevorzugter Stelle. Pfalzgraf Friedrich Michael besaß in Oggersheim ein prachtvolles Landschloss mit einem Interieur königlich-französischer Provenienz. Außerdem verfügten die Herzöge über Grundbesitz in Mannheim. Eine standesgemäße Unterbringung war demnach bei den gelegentlichen Aufenthalten in der Kurpfälzer Metropole gewährleistet. Daher stellt sich die Frage der Notwendigkeit zur Einrichtung eines Landsitzes in Rohrbach.

Additional information